Datenschutzhinweise

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die
Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte
aus dem Datenschutzrecht geben.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt wer-
den, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienst-
leistungen.

1.   Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann
Ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Goldnaht GmbH
Limescorso 13
60439 Frankfurt am Main

Telefon: -»49 69 67865680
E-Mail-Adresse: frankfurt@goldnaht.eu

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Goldnaht GmbH
Limescorso 13
60439 Frankfurt am Main

Telefon: -»49 69 67865680
E-Mail-Adresse: frankfurt@goldnaht.eu

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Ge-
schäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Zudem verarbeiten wir-
soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbe-
zogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Datenbank
des Finanzamtes, Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und
Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns
von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten (z. B. einer Kreditaus-
kunftei) berechtigt übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten sind unter anderem Personalien (Na-
me, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehö-
rigkeit, Religion), Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten) und Authentifikati-
onsdaten (z. B. Unterschriftprobe). Darüber hinaus können dies auch Auf-
tragsdaten (z. B. Zahlungsauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertrag-
lichen Verpflichtungen (z. B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Informatio-
nen über Ihre finanzielle Situation (z. B. Bonitätsdaten, Scoring-ZRatingdaten.
Herkunft von Vermögenswerten), sowie andere mit den genannten Katego-
rien vergleichbare Daten sein.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf
welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmun-
gen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem
Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

a)   Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art.4 Nr. 2 DSVGO) erfolgt auf anfrage zur Durchführung von Vertraglichen Maßnahmen im Rahmen der Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung (und damit zusammenhängende Nebenleistungen) erforderlichen Tätigkeiten. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Auftrag. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverabeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

 

 

a)    Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung
des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder
Dritten.

Beispiele:

•       Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtli-
chen Streitigkeiten;

•       Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens;

•       Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;

•       Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen);

•       Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;

 

a)   Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten an den zuständigen Berater/Partner) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum
Widerruf verarbeiteten Daten.

b)    Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
oder Im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen
Verpflichtungen, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtiicher Kontrollund Meldepflichten, die Bewertung und Steuerung von Risiken sowie die
Auskunft an Behörden.

1.   Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Unternhemens ist zunächst zu beachten, dass wir zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet sind, von
denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über
Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten. Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

–   Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanzbehörden, Strafverfol-
gungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

–   Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie
uns ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es
für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich,
werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

. Erfüllung handeis- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen:

Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO) und das Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

– Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige
Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

6.   Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittiung in Drittstaaten (Staaten außerhaib des Europäischen
Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung ihrer Aufträge (Lieferung in die Länder) erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns ihre Einwiiiigung erteiit haben. Uber Einzeiheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.
Darüber hinaus übermittelt unser Unternehmen keine Personen bezogenen Daten an Stellen in Drittstaaten oder internationale Organisationen. Wir nutzen aber für bestimmte Aufgaben
Dienstieister, die meistens ebenfalls Dienstleister nutzen, die ihren Firmensitz, Mutterkonzern oder Rechenzentren in einem Drittstaat haben können
Eine Übemiittiung ist zulässig, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass in einem Drittstaat ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DSGVO). Hat die Kommission keine solche Entscheidung getroffen, dürfen wir oder der Dienstleister personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation nur übermitteln, sofern geeignete Garantien vorgesehen sind (z. B. Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission oder der Aufsichtsbehörde in
einem bestimmten Verfahren angenommen werden) und durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Unser Unternehmen hat mit diesen Dienstleistern vertraglich vereinbart, dass mit deren Vertragspartnern immer Grundlagen zum Datenschutz unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus abgeschlossen werden.

7.   Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung
nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach
Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspmch aus Art. 21 DSGVO sowie das
Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht
und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35
BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen
Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten
können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserkiärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, aiso vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteiit worden
sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfoigt sind, sind davon nicht betroffen.

8.   Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderiich sind oder zu deren Erhebung wir gesetziich
verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

9.   Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?


Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir
grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22
DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzeifällen einsetzen, werden wir
Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht, um automatisiert, bestimmte persöniiche
Aspekte zu bewerten (Profiling).

Wiederspruchsrecht

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e)
DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen interesse) und Art. 6
Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer
(interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen
Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die ihre Interessen. Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geitendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen.

Der Wiederspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Goldnaht GmbH
Limescorso 13
60439 Frankfurt am Main

Telefon: -»49 69 67865680
E-Mail-Adresse: frankfurt@goldnaht.eu

 

 

 

Datenschutz

Datenschutzerklärung
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung
Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragten Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.

Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Verwendung von Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Einsatz von etracker zur Webanalyse 
Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Endgerät des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie diesen Link klicken „http://www.etracker.de/privacy?et=jLs„.

Nach Ihrem Widerspruch wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Bewertungserinnerung durch Trusted Shops 
Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, indem Sie eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button („Später bewerten“) geklickt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Sie per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit 
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

 

Free WordPress Themes, Free Android Games
Scroll Up